Monatsarchiv: Dezember 2013

Sabotage!

Aufgeregtes Gekreische im Flur. Ein Schüler kommt rein und brüllt „Draußen ist überall Wasser!“

Ich war sofort alarmiert. Seit vor 6 Jahren die gesamte Schule unter Wasser stand (auch die Bibliothek) ist mit dem Thema nicht zu spaßen.

ich bin fast über die Theke gesprungen und stand kurz hinter der Bibliothekstür schon im Wasser. Zwei Schüler aus der 6. Klasse standen mit panischem Gesicht im Flur und wussten nicht so recht was zu tun ist. Das Wasser kam aus der Jungstoilette. Ich bin schnell rein geschliddert und sah dann die Ursache der Überschwemmung. Jemand hatte den Überlauf und den Ablauf eines Handwaschbeckens mit Papierhandtüchern verstopft und den Wasserhahn voll aufgedreht. Eindeutig Sabotage und nicht mehr in der Kategorie Dummer-Jungenstreich einzuordnen.

Eine Klasse ist vollgelaufen und der gesamte Flur stand unter Wasser. Es dauerte über eine Stunde alles zu beseitigen. Ich musste die beiden „Entdecker“ dann sogar noch in Schutz nehmen. Ein etwas übereifriger Pädagoge aus der Ganztagsbetreuung dachte er sei Sherlock oder Nick Knatterton und verdächtigte die beiden. Er meinte auch wer so tut als hätte er die „Missetat“ (sagte er wirklich, aber das machte ihn mir nicht sympathischer) entdeckt, der sei nicht automatisch unschuldig. Lieber Himmel! Die Jungs waren völlig durch den Wind und sind sehr oft in der Bibliothek und wirklich keine Kandidaten für so eine Aktion.

Vom Direktor erfuhr ich dann dass es wohl zur Zeit eine ganze Serie solcher „Streiche“ gibt. Blödsinn hin oder her aber bei sowas hört der Spaß echt auf! Ich war froh das nicht mehr passiert ist und diesmal die Bibliothek verschont blieb.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines